„Deutscher Minister schlägt dem Parlament Medizinforschungsversuche an dementen Menschen vor!“

Herrmann Gröhe von der C(hristlich)DU ist Gesundheitsminister. Der hatte eine gute Idee. Neue Medikamente könnten doch an dementen Menschen getestet werden, auch wenn sie gar nicht körperlich krank sind. Das hat er tatsächlich schon dem Parlament vorgelegt.

Allein die pure Idee verletzt gerade in Deutschland ein Grundsatztabu der Menschenwürde und der historischen Erfahrung.

An diesem Beispiel lässt sich sehr gut darstellen, was eine schamanische Spiritualität mit einer aktiven Politik von unten zu tun hat. Daraus entstehen dann auch Möglichkeiten, was jede*r Einzelne von uns tun kann.

weiterlesen
21 Jun

Mittsommer und Linde

geschrieben von Maren Ziegler

Die Linde (Tilia)

„Sieh das Lindenblatt, du wirst es wie ein Herz gestaltet finden, darum sitzen die Verliebten auch am liebsten unter Linden“, dichtete Heinrich Heine.


Zahlreiche Volks- und Liebeslieder besingen die Linde, die für uns wie kein anderer Baum mit Heimatgefühl und Geborgenheit verbunden ist und uns besonders am Herzen liegt. Ihre ganze Gestalt und auch ihre Blätter ähneln der eines Herzens. Die herzliche Botschaft der Linde stärkt und heilt das Herz.


Die meisten Lindengeschichten sind auch Liebesgeschichten, denn die Linde ist der Baum der Liebe. Die Linde war als heiliger Baum der Wohnort von Freya/Aphrodite, der Göttin der Liebe und des Glücks. Im Christentum wurde sie Maria zugeschrieben; noch heute wird die Maria-Linde verehrt.


Die Linde stand früher oft im Mittelpunkt von Dörfern und Städten. 

weiterlesen